Datenschutzerklärung


Der Wirtschafts-Club Neuried e.V. legt großen Wert auf die Sicherheit und Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten. Wir haben deshalb mit großer Mühe und Sorgfalt Regelungen getroffen, um Ihre Daten in größtmöglichem Umfang zu schützen und den Anforderungen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) (hier Link auf:  https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/ALL/?uri=OJ:L:2016:119:TOC) zu entsprechen.  Andererseits ist Datennutzung und –verarbeitung einschließlich der Übermittlung in einem digitalen Informationszeitalter für wirtschaftlichen Erfolg nicht wegzudenken. Es liegt an uns allen, hier die richtige Balance zu definieren und den Freiheitsbegriff in die digitale Welt zu transformieren. Auch wir stellen uns hier der Verantwortung.

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf. (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen in Art. 4 DSGVO).

Diese Datenschutzerklärung ist an jeder Seite unserer Webseite unmittelbar abrufbar.

  1. Verantwortlicher

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:

Wirtschafts-Club Neuried e.V. (im Folgenden: WCN)
Gautinger Straße 3
82061 Neuried
Email: office(at)wcn.de
www.wcn.de
(VERANTWORTLICHER im Sinne der DSGVO)

Ein gesonderter Datenschutzbeauftragter ist nicht bestellt, da weniger als 10 Personen ständig mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt sind.

 

  1. Verarbeitung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck der Verwendung

2.1 Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen im Einzelfall im Folgenden mit. Sofern die jeweilige Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht ausdrücklich genannt wird, gilt: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist  Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient  Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

2.2 Allgemeine Datenerhebung bei Besuch unserer Website

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Webseite www.wcn.deoder www.wirtschaftsclub-neuried.de, also wenn Sie sich nicht registrieren/einloggen oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile (Protokolldatei) gespeichert. Diese Daten sind für uns technisch erforderlich, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit.f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter Nr. 4 und 5 dieser Datenschutzinformation.


2.3 Datenerhebung bei Login/Registrierung auf unserer Webseite

Mitglieder können sich für die Nutzung eines internen Bereichs auf unserer Webseite registrieren lassen. Mit der Registrierung und jedem Login werden einerseits technische und personenbezogene Daten gespeichert, die der Verwaltung des Zugangs dienen. Dazu gehört u.a. der Benutzername/hinterrlegte EMailadresse  sowie das von Ihnen für den Login eingetragene Passwort. Rechtsgrundlage ist die mit Ihrer Anmeldung gleichzeitig erklärte Einwilligung zur Verarbeitung dieser Daten.

Sie können die Registrierung jederzeit durch Mail an den Account datenschutz@wcn.dewiderrufen. In diesem Fall werden alle für den Zugang erforderlichen Daten gelöscht.

2.4 Bei Anmeldung für unseren Newsletter/Infomail

Sofern Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich eingewilligt oder eine Anmeldung zum Bezug des Newsletters abgegeben haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse dafür, Ihnen regelmäßig unseren Newsletter zu übersenden. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend.

Die Abmeldung ist  jederzeit möglich, zum Beispiel über einen Link am Ende eines jeden Newsletters. Alternativ können Sie Ihren Abmeldewunsch gerne auch jederzeit an datenschutz@wcn.de per E-Mail senden.

Sofern der Newsletter/Infomail jedoch nur auf eine zwingende vereinsinternene Kommunikation beschränkt ist (Einladungen zu Mitgliederversammlungen, Hinweise auf eigene Veranstaltungen etc.) haben die Mitglieder mit dem Aufnahmeantrag und der Akzeptanz der Satzung Ihre Einwilligung zur Nutzung der Erreichbarkeitsdaten erklärt; zudem ist Rechtsgrundlage in diesen Fällen das berechtigte Interesse des Wirtschafts-Clubs e.V. gemäß Art 6 Abs. 1 S. 1 lit. f sowie die Errfüllung rechtlicher Verpflichtungen aus der Satzung gemäß Art 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO, so dass der Nutzung der Mailadresse für diese Zwecke während der Mitgliedschaft auch nicht widersprochen werden kann.


2.5 Kontaktaufnahme/Nutzung unseres Kontaktformulars

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.
Gleiches gilt für eine Kontaktaufnahme Ihrerseits über unsere Mailerreichbarkeit (office@wcn.de; (Vorname).(Nachname)@wcn.de) ohne Nutzung des Kontaktformulars.

Bei der Kontaktaufnahme über Telefon oder via sozialer Medien warden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung ebenfalls verarbeitet.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art.6 Abs.1 S.1 lit.b DSGVO sowie auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen oder sonst von Ihnen für eine Kontaktaufnahme mitgeteilten personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage gelöscht, wenn der Zwecke der Anfrage dauerhaft entfallen ist.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

2.6 Bei Anmeldung zu kostenpflichtigen Veranstaltungen über die Webseite

Der WCN führt auch kostenpflichtige Veranstaltungen durch (z.B. unseren jährlichen Charity Golfcup). Zum Buchungsmanagement bedienen wir uns dabei im Einzelfall des externen Dienstleisters Amiando Ticketing System (www.amiando.de). Die von Ihnen bei der Buchung in das elektronische Formblatt eingegebenen personenbezogenen Daten einschließlich der Bankverbindung werden zur Abrechnung an Amiando weitergeleitet.  Amiando ist die Projektbezeichnung für das Abrechnungsmanagement der

XING Events GmbH
Sandstr. 33
80335 München

Telefon: +49 89 552 73 58-0
Fax: +49 89 552 73 58-10
Email: info(at)xing-events.com
www.xing-events.com

Nach Darstellung auf der eigenen Homepage von www.xing-events.com erfolgt die Zahlungsabwicklung über die Beauftragung des Acquiring-Unternehmens Wirecard AG für die Kreditkartentransaktionen durch die amiando UK Ltd., c/o XING Events GmbH, 80335 München, eine 100% Konzerngesellschaft der XING SE.
Betreiber der XING Events Websites und verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts ist die XING SE

XING SE
Dammtorstraße 30
20354 Hamburg
Deutschland

Tel.: +49 40 419 131-0
Fax: +49 40 419 131-11

Amtsgericht Hamburg
Registernummer: HRB 148078
USt.-ID: DE 230144235

Für Fragen der Datenverarbeitung durch diese Dienstleister können Sie sich direkt dorthin wenden (https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung).

  1. Weitergabe und Veröffentlichung von Daten

3.1 Weitergabe

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.


3.2 Veröffentlichung

Die Veröffentlichung der persönlichen und geschäftlichen Daten der Mitglieder auf unserer Webseite erfolgt nur dann und nur in dem Umfang, in dem die Einwilligung hierzu erteilt wurde. Zu diesem Zweck erhält seit unserer Gründung im Jahre 2008  jeder Mitgliedsantrag ein gesondertes “Datenschutzblatt”, das den Inhalt der Daten bestimmt, zu deren Veröffentlichung auf der Webseite von Ihnen eine Einwilligung erteilt wird. Der Wirtschafts-Club hatte also schon lange vor der DSGVO die nötige Sensibilität für die Daten seiner Mitglieder entwickelt.

3.3 Auftragsverarbeitung im Sinne des Art. 28 DSGVO

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen. (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Dies ist insbesondere der Fall bei

  • Übermittlungen an
    Zahlungsdienstleister
  • Steuerberater und Wirtschaftsprüfer
  • Finanzinstitute, über die der WCN seine Finanzen abwickelt
  • Webseitenbetreuer

3.4 Übermittlung in Drittländer ausserhalb der EU oder des EWR

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur

  • zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten,
  • Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben
  • die Weitergabe zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben
  • für die Weitergabe eine gesetzliche Verpflichtung besteht
  • dies gesetzlich zulässig und für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen
    erforderlich ist.

Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten, d.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus („Angemessenheitsbeschluss“, Art 45 DSGVO) – z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“ – oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

Mögliche Risiken, die sich im Zusammenhang mit der Datenübermittlung außerhalb der EU nicht vollständig ausschließen lassen, sind insbesondere:

  • Ihre personenbezogenen Daten können über den Erhebungszweck hinaus verarbeitet
    werden
  • die datenschutzrechtlichen Ansprüche auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder
    Datenübertragbarkeit können nicht nachhaltig geltendgemacht und durchgesetzt werden
  • der Schutz der Daten entspricht qualitativ und quantitativ nicht vollumfänglich den
    Anforderungen der DSGVO.
  1. Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art.6 Abs.1 S.1 lit. f DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Eine Hilfestellung erhalten Sie auf der Seite des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) unter https://www.bsi-fuer-buerger.de/BSIFB/DE/Empfehlungen/EinrichtungSoftware/EinrichtungBrowser/Sicherheitsmassnahmen/Cookies/cookies_vermeiden.html.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/  oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/erklärt werden.

Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

  1. Word Press

WordPress ist eine freie Webanwendung zur Verwaltung der Inhalte einer Website (wie z.B. Texte und Bilder, aber auch Audio- und Video-Dateien), die der WCN nutzt.Es handelt sich um eine freie Software (freeware), die unter der GNU General Public License (GPLv2) lizenziert wurde.

Durch WordPress können Webfonts von externen Servern eingebunden, statt auf dem eigenen Webserver abgelegt werden. Dies können auch Webfonts aus Servern ausserhalb der EU sein. Wenn Webfonts direkt (z. B. von Google Fonts) eingebunden werden, können bei jedem Besuch der Website Datenspuren außerhalb der EU entstehen; hierauf haben wir keinen Einfluss.
Datenschutzhinweise findet man unter:
https://de.wordpress.com/und  https://automattic.com/privacy/

  1. Doodle

Für interne Terminplanungen (z.B. Standdienste von Mitgliedern bei Veranstaltungen)  nutzt der WCN den Online-Dienst www.doodle.comund übermittelt Daten wie eigetragene Namen und zugehörige Termininformationen  für Veranstaltungen.

Doodle ist ein Schweizer Onlinedienst, bei dem die Nutzer kostenlose Terminumfragen oder einfache Online-Umfragen erstellen können. Die Doodle AG hat ihren Sitz in der Schweiz:

Doodle AG
Werdstrasse 21
Postfach
8021 Zürich
Switzerland
contact@doodle.com

Die Umfragen werden auf dem Server des Unternehmens gespeichert. Zugang zu der Umfrage erhält der Nutzer durch eine – von ihm zufällig – generierte Adresse. Die Adresse der Umfrage wird dann per E-Mail an die Umfrageteilnehmer weitergeleitet. Mit Erhalt der Adresse zur Umfrage ist es den Teilnehmer möglich, abgefragte Angaben in die Umfrage einzutragen. Der Teilnehmer hat die Möglichkeit die Umfrage jederzeit einzusehen und kann etwaige Statusänderungen erfassen. Unberechtigte Dritte können im Regelfall ohne Kenntnis der Umfrage-Adresse nicht auf die entsprechende Umfrage zugreifen. Doodle-Umfragen sind aber dennoch ohne einen eigenen eingetragenen Doodle-Account nicht ausreichend gegen den Zugriff unberechtigter Dritter geschützt und möglichen Manipulationen ausgesetzt. Jeder, der an den Link zur Umfrage gelangt, sei es auf rechtmäßigem oder unrechtmäßigem Weg, kann die darin enthaltenen Einträge einsehen, ändern oder löschen.

Übertragung personenbezogener Daten:
Grundsätzlich steht es jedem Nutzer frei seine eigenen personenbezogenen Daten (z.B. Name, Termin, Beschreibung des Termins, …) bei einer Doodle-Umfrage zu übermitteln.  Genaue Angaben über den Speicherort sind nicht bekannt, noch eine genaue Speicherdauer der Daten bei Doodle. Nach Angaben der Doodle-Homepage werden die Daten – zur Ausfallsicherung – zusätzlich auf Servern in Irland bereitgehalten.

Möchten Sie mehr über Datenschutz bei doodle erfahren: https://doodle.com/de/datenschutzrichtlinie

Da die Schweiz kein Mitglied der Europäischen Union ist, wird der benannte Vorgang nicht als Auftragsdatenverarbeitung (ADV) angesehen und stellt nach der DSGVO eine Weitergabe personenbezogener Daten an einen „Dritten“ dar. Eine solche Weitergabe ist nur dann zulässig, wenn der Betroffene (Nutzer) vorab seine Zustimmung erteilt hat oder eine eigene Rechtsgrundlage dies erlaubt, die hier aber nicht ersichtlich ist. Auf Art. 44 DSGVO nehmen wir Bezug. Die Europäische Kommission hat für die Schweiz einen Angemessenheitsbeschluss gefasst, d.h. dass der Datenschutz auf vergleichbbarem Niveau wie in der EU gesichert ist.

Doodle verwendet inzwischen das verschlüsselte Übertragungsprotokoll „https“ statt der unverschlüsselten Variante „http“, so dass die Daten auf dem Übertragungsweg von Unberechtigten nicht eingesehen werden können.

Die Doodle AG erklärt innerhalb ihrer Datenschutzbestimmungen, Webtrackingtools (hier Link zu „Webtracking“)  wie Google Analytics auf deren Websites einzusetzen. Neben diesem werden auch andere Tools genutzt, wie etwa Double Click, KISSmetrics, Facebook Custom Audiences.

Webtrackingtool dienen dazu, Besucherbewegungen zu protokollieren. Der Website-Betreiber kann beispielsweise dadurch feststellen, von welcher anderen Website die Besucher auf die Website kommen, welche Suchbegriffe in eine Suchmaschine eingeben werden, wie lange diese auf der Website bleiben und wie sich durch die Website bewegen. Neben diesen Daten können ebenso Daten über die Spracheinstellung des Nutzers, die IP-Adresse mit dem der Nutzer die Website aufgerufen, aber auch Informationen über den eingesetzten Browser gespeichert werden. Je nach eingesetzten Tools variieren die Funktionen, die die Daten des Nutzers erfassen.

Als Umfrageteilnehmer müssen Sie deshalb nicht zwingend über Doodle eine Rückmeldung zu der Umfrage geben, sondern können dies auch via E-Mail oder Handy tätigen; hierauf wird der WCN bei Abfragen ausdrücklich hinweisen.

Die Titelbeschreibungen der Umfragen werden vom WCN so abgefasst, dass personenbezogene Daten nicht enthalten sind.  Eine ausdrückliche Anmeldung bei doodle ist für Ihre Nutzung nicht erforderlich. Die Angabe Ihres Namens ist immer freiwillig.  Sie können jederzeit ihren Namen auch so abkürzen oder mit einem aussagekräftigen Pseudonym ersetzen, dass ein Personenbezug für Dritte außerhalb des Vereins nicht hergestellt werden kann, sondern nur durch den Vorstand des WCN.  Tragen Sie aber personenbezogene Daten in eine Umfrage des WCN ein,  erklären Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung dieser Daten mit den oben genannten Unsicherheiten und den Datenschutzregelungen der Doodle AG..

Die Terminanfragen des WCN erfolgen stets über die eigene E-Mail-Software unseres Providers und werden nicht in Doodle selbst versandt.
Am Ende des Abstimmungsverfahrens wird die Umfrage durch den Terminkoordinator des WCN in Doodle aktiv gelöscht.

  1. Analyse-Tools

7.1 Tracking-Tools

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind aus den entsprechenden Tracking-Tools zu entnehmen.


7.1.1 Google Analytics

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten nutzen wir Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc. (https://www.google.de/intl/de/about/)(1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden „Google“). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies (siehe unter Ziff. 4) verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern (vgl. Nr. 4); wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren(https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie in der Google Analytics-Hilfe:(https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

7.1.2  Google Adwords Conversion Tracking

Um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unserer Website für Sie auszuwerten, nutzen wir ferner das Google Conversion Tracking. Dabei wird von Google Adwords ein Cookie (siehe Nr. 4) auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind.

Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten der Webseite des Adwords-Kunden und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

Jeder Adwords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Adwords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Adwords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden. Googles Datenschutzbelehrung zum Conversion-Tracking finden Sie hier: https://services.google.com/sitestats/de.html.


7.2 Jetpack WordPress Stats

Wir nutzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse und  Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) das Plugin Jetpack (hier die Unterfunktion „Wordpress Stats“), welches ein Tool zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe einbindet und von Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110, USA. Zur Verfügung gestellt wird. Jetpack verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen.

Automattic ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Sichrheit, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000CbqcAAC&status=Active).

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Onlineangebotes werden auf einem Server in den USA gespeichert. Dabei können aus den verarbeiteten Daten Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden, wobei diese nur zu Analyse- und nicht zu Werbezwecken eingesetzt werden. Weitere Informationen erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen von Automattic: https://automattic.com/privacy/und Hinweisen zu Jetpack-Cookies: https://jetpack.com/support/cookies/.

  1. Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien der jeweiligen Betreiber.

Soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wir die Daten der Nutzer, sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden.

  1. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”).

Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als „Web Beacons“ bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die „Pixel-Tags“ können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

10. Youtube

Wir binden Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/,
Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

  1. Google Maps

Wir binden die Landkarten des Dienstes “Google Maps” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/,
Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

12. Facebook Social Plugins

Wir nutzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Social Plugins („Plugins“) des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird („Facebook“). Die Plugins können Interaktionselemente oder Inhalte (z.B. Videos, Grafiken oder Textbeiträge) darstellen und sind an einem der Facebook Logos erkennbar (weißes „f“ auf blauer Kachel, den Begriffen „Like“, „Gefällt mir“ oder einem „Daumen hoch“-Zeichen) oder sind mit dem Zusatz „Facebook Social Plugin“ gekennzeichnet. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

Wenn ein Nutzer eine Funktion dieses Onlineangebotes aufruft, die ein solches Plugin enthält, baut sein Gerät eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an das Gerät des Nutzers übermittelt und von diesem in das Onlineangebot eingebunden. Dabei können aus den verarbeiteten Daten Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer daher entsprechend unserem Kenntnisstand.

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass ein Nutzer die entsprechende Seite des Onlineangebotes aufgerufen hat. Ist der Nutzer bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch seinem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Nutzer mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den Like Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Gerät direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls ein Nutzer kein Mitglied von Facebook ist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook seine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Laut Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer, können diese den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Wenn ein Nutzer Facebookmitglied ist und nicht möchte, dass Facebook über dieses Onlineangebot Daten über ihn sammelt und mit seinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss er sich vor der Nutzung unseres Onlineangebotes bei Facebook ausloggen und seine Cookies löschen. Weitere Einstellungen und Widersprüche zur Nutzung von Daten für Werbezwecke, sind innerhalb der Facebook-Profileinstellungen möglich: https://www.facebook.com/settings?tab=ads oder über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen.

13. Twitter

Innerhalb unseres Onlineangebotes können Funktionen und Inhalte des Dienstes Twitter eingebunden, angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer Ihr Gefallen betreffend die Inhalte kundtun, den Verfassern der Inhalte oder unsere Beiträge abonnieren können. Sofern die Nutzer Mitglieder der Plattform Twitter sind, kann Twitter den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen den dortigen Profilen der Nutzer zuordnen. Twitter ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active). Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy, Opt-Out: https://twitter.com/personalization.

14. Instagram

Innerhalb unseres Onlineangebotes können Funktionen und Inhalte des Dienstes Instagram eingebunden, angeboten durch die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA. Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer ihr Gefallen betreffend die Inhalte kundtun, den Verfassern der Inhalte oder unsere Beiträge abonnieren können. Sofern die Nutzer Mitglieder der Plattform Instagram sind, kann Instagram den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen den dortigen Profilen der Nutzer zuordnen. Datenschutzerklärung von Instagram: http://instagram.com/about/legal/privacy/.

15. Xing

Innerhalb unseres Onlineangebotes können Funktionen und Inhalte des Dienstes Xing eingebunden, angeboten durch die XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland. Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer Ihr Gefallen betreffend die Inhalte kundtun, den Verfassern der Inhalte oder unsere Beiträge abonnieren können. Sofern die Nutzer Mitglieder der Plattform Xing sind, kann Xing den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen den dortigen Profilen der Nutzer zuordnen. Datenschutzerklärung von Xing: https://www.xing.com/app/share?op=data_protection.

  1. LinkedIn

Innerhalb unseres Onlineangebotes können Funktionen und Inhalte des Dienstes LinkedIn eingebunden, angeboten durch die LinkedIn AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland. Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer Ihr Gefallen betreffend die Inhalte kundtun, den Verfassern der Inhalte oder unsere Beiträge abonnieren können. Sofern die Nutzer Mitglieder der Plattform LinkedIn sind, kann LinkedIn den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen den dortigen Profilen der Nutzer zuordnen. Datenschutzerklärung von LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.. LinkedIn ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000L0UZAA0&status=Active). Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy, Opt-Out: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.

 

  1. Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, Für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.).

 

  1. Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die vollständige oder teilweise Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungen, die vor der Geltung der DSGVO also vor dem 25.05.2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, (erst) für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen; Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres sitzes wenden.
  1. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@wcn.de.

  1. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers oder an der Verwendung von https:// vor der aufgerufenen Adresse (URL).

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert, die Sicherheitssoftware aktuell gehalten.

21. Links zu anderen Webseiten

Unsere Webseite enthält Links zu anderen Anbietern. So sind in der Mitgleiderübersicht etwa Verlinkungen zu den Webseiten der Unternehmen unserer Mitglieder enthalten. Wir weisen darauf hin, dass diese Datenschutzerklärung ausschließlich für die Webseiten von www.wcn.deund www.wirtschaftsclub-neuried.degilt. Wir haben keinen Einfluss darauf und kontrollieren nicht, dass andere Anbieter die geltenden Datenschutzbestimmungen einhalten.

22. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter rechtlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://www.wcn.de/datenschutzvon Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.